MT

Mikro-/Mini-Trenching
Ein minimalinvasives Verfahren zur Herstellung von schmalen Gräben oder Schlitzen (Breite 4 cm – 20 cm) durch Schneiden oder Fräsen zur Verlegung von Mikrorohr-/Mikro- bzw. Glasfaserkabeltrassen. Nach ersten Erfahrungen lassen sich mit Mikro- und Mini-Trenching die Tiefbaukosten bei der Breitbanderschließung in den jeweiligen Einsatzgebieten um ca. ein Viertel bis ein Drittel reduzieren.