Hochgeschwindigkeitsnetz

Auch Hochleistungs- und Höchstleistungsnetze. Netze, welche in der Lage sind, die erforderliche Geschwindigkeit zur komfortablen und qualitätsgesicherten Nutzung von Diensten mit höchsten Bandbreitenanforderungen im Wesentlichen unabhängig von der jeweiligen Nutzerzahl sowie zukünftig mit symmetrischen Up- und Download-Raten stabil zu erfüllen. Auch hier existiert keine einheitliche Definition, im Allgemeinen werden jedoch Bandbreiten ab 50 Mbit/s aufwärts genannt. Die dienstbezogenen Funktionen sind dabei unabhängig von den darunter liegenden übertragungsbezogenen Technologien. Es unterstützt des weiteren die allgemeine Mobilität, indem es überall die einheitliche Bereitstellung von Diensten für den Nutzer erlaubt.
siehe: Definition ITU-T, Y.2002 (10/2009): Next Generation Networks – Frameworks and functional architecture models, Recommendation 3.1.2, S.2