FDD

Frequenz Division Duplex
Verfahren im Mobilfunk, das für die Sende- und Empfangsrichtung jeweils eigene gepaarte Frequenzbereiche eines Bandes nutzt.