EEG

Erneuerbare Energien Gesetz
Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), trat im Jahr 2000 in Kraft. Ziel des EEG war es, den jungen Technologien wie Wind- und Sonnenenergie durch feste Vergütungen sowie durch die garantierte Abnahme und die vorrangige Einspeisung des Stroms den Markteintritt zu ermöglichen. Mit dem Ziel der Reduzierung des Energiekostenanstiegs, wurde das Gesetz 2014 angepasst.