Device Identity Management

Der Begriff Identity Management beschreibt im allgemeinen jeglichen Einsatz von digitalen Identitäten, deren Attributen, sowie deren Berechtigungen und schließt die Erzeugung, Nutzung, Pflege und Löschung dieser digitalen Identitäten mit ein. Ziel ist es, vertrauenswürdige, identitätsbezogene und regelkonforme Prozesse durchzusetzen, die unabhängig von Organisationen und Plattformen standardisiert nutzbar sind.